Toblerone Mousse au Chocolat Toblerone Chocolate Mousse

Meine Lieben,

weiter gehts mit meiner von der Schweiz inspirierten Serie. Und woran denkt man, wenn man an die Schweiz denkt? Na Schokolade natürlich. Außer man ist nicht so ein Foodie wie ich, die sowieso immer nur ans Essen denkt. Dann könnte man vielleicht auch an die schöne Natur denken, oder an Kühe mit grossen Glocken. Oder Berge. Vielleicht an den berühmtesten und darf ich sagen, schönsten Berg? Das Matterhorn. Und dann denkt man an Toblerone. Weil das Logo davon ist ja natürlich das Matterhorn. Und da sind wir schon wieder bei der Schokolade. Man kommt halt einfach nicht drum rum… Ich habs probiert! Ihr seit meine Zeugen!

Wir hatten das Glück, es noch einmal geschafft zu haben um das Matterhorn in Echt zu sehen. Eine sehr gute Freundin ist aus dem Wallis und hat uns in den letzten Monaten in der Schweiz eingepackt, und uns zum Matterhorn gebracht. Am letzten Wochenende im Oktober wurden wir dann belohnt mit dem allerschönsten Wetter, Sonnenschein, Schnee on top und tiefer unten wahnsinnig schönes Herbstlaub an den Bäumen, rot-orange gefärbt. Ich werde dieses Wochenende immer in Erinnerung behalten und damit auch meine liebe Freundin. Wenn ich also nun eine Toblerone sehe, denke ich nicht nur an leckere Schokolade, sondern nun tatsächlich auch immer mehr an den Berg, hintern dem Toblerone Logo und seine wahre Schönheit.  

Toblerone also. Diese herrliche Schokolade mit Nougat Stückchen darin. Toblerone gibts ja hier zum Glück überall zu kaufen, wenn auch nur in der Standard Version. Sicherlich wäre dieses Mousse au Chocolat auch total lecker mit der dunklen Schokolade Version (meinem Liebling) oder vielleicht sogar mit der Crunchy Almond oder Crispy Coconut Variante (hmmmmmm, so fein). Aber wenn man nicht grad zufällig in der Schweiz wohnt oder dort Urlaub macht oder eine andere Urlaubsdestination mit Zugang zum Flughafen hat, könnte es schwierig sein um an diese Spezialitäten zu kommen. Das Mousse ist aber auch mit der Milchschokolade Variante vom Supermarkt herrlich! Und vor allem auch herrlich einfach! 

Dieses Mousse schafft es nämlich mit nur drei Zutaten aus zu kommen und ist in weniger als 15 Minuten fertig. Gut, es muss dann noch ein bisschen im Kühlschrank stehen zum erkalten und fest werden, aber wem die Zeit bis dahin zu lange dauert, darf gerne schon mal die Schüssel auslecken 😉 Nach ein paar Stündchen kann es dann wirklich genossen werden, einfach so, oder nach Lust und Laune dekoriert. Zum Beispiel so ganz altmodisch mit einem Klecks Sahne und etwas dunklen Schokoladeraspeln. Das darf dann Schweizer Schoggi sein oder nicht.

♥ Rebecca

Toblerone Mousse au Chocolat
Serves 6
Write a review
Print
Für das Mousse
  1. 200g Toblerone (grosse Toblerone)
  2. 3 Eier
  3. Priese Salz
  4. 250ml Sahne
Für das Topping
  1. 200ml Sahne
  2. Päckchen Sahnesteif
  3. Schokoraspeln als Deko
Für das Mousse
  1. Schneidet die Toblerone in kleine Stücken und in einer Schüssel lasst es über einem Wasserbad langsam schmelzen
  2. Lasst die geschmolzene Schokolade etwas abkühlen
  3. In der Zwischenzeit schlagt die Sahne steif und trennt die Eier
  4. Schlagt das Eiweiss mit einer Priese Salz steif
  5. Schlagt die Eigelbe unter die abgekühlte Schokolade
  6. Hebt die Hälfte der Sahne unter die Schokoladen-Masse bis ihr ein leichtes gleichmässiges Mousse bekommt, hebt dann die restliche Sahne vorsichtig unter
  7. Zum Schluss gebt das steife Eiweiss hinzu und hebt es schnell und vorsichtig unter.
  8. Teilt das Mousse auf 6 Gläser auf und stellt es für mindestens 3 Stunden kalt
Für das Topping
  1. Schlagt die Sahne mit dem Sahnesteif auf und verteilt sie auf das Schokolade Mousse und garniert es mit den Schokoladeraspeln.
Icing Sugar http://icing-sugar.com/

2 thoughts on “Toblerone Mousse au Chocolat Toblerone Chocolate Mousse

  1. Super lecker klingt das 🙂
    Ich kann als Tipp empfehlen, dass so große Supermärkte wie bei uns zb Kaufland auch manchmal andere Sorten haben, zB die dunkle Schokolade 😍

    Wusstest du, dass im Matterhorn des Toblerone Logos der Berner Bär versteckt ist. ^^ finde ich sehr süß

    1. Oh das ist ein guter Tipp 😉 Ich bin durch ein paar Supermärkte geschlichen, weil ich es eigentlich erst mit der dunklen Schoggi Variante machen wollte, habe sie aber nirgends bekommen… aba ich lebe momentan auch aufm Land 😛
      Jaaa das mit dem Bären wusste ich (wollte ich eigentlich auch noch in den Blog schreiben, hm, vergessen) und finde ich auch super süss! Vor allem weil die meisten meiner Schweizer Kollegen das nicht mal wussten 😉 Da ich in Bern gearbeitet hab, liegt mir das also sehr am Herzen ;D
      Ganz liebe Grüsse!

Kommentar verfassen