Sanddorn Donuts (Sea Buckthorn Donuts)

You know sea buckthorn, right? It is incredible healthy, full of vitamin C and incredible delicious. It is slightly sour, not too sweet. Just my type of fruit! You can buy it as jam, or sauce and it makes these rather plain donuts really special. I used sea buckthorn sauce in the donut batter and also for the icing. And to make it even better, the donuts themselves are filled with some sea buckthorn jam! So good, you have to try it yourself.

Sea Buckthorn Donuts //Sanddorn Donuts {by Icing-Sugar.net}

Vor einigen Monaten schon bekam ich eine Mail von MeinCupcake ob ich nicht Interesse hätte an einer Zusammenarbeit…  Der online Shop war mir natürlich schon lange ein Begriff und hin und wieder wenn ich auf Besuch bei meinen Eltern in Deutschland war, ging auch die ein oder andere Bestellung vorab 😉 Das muss man ja schließlich gleich ausgenutzt werden 😉 Leider gibt es momentan noch keinen online Shop in der Schweiz, aber es gibt ihn bereits für einige anderen europäischen Länder wie Österreich, Frankreich oder Großbritannien. Also Daumen drücken dass es vielleicht auch bald hier soweit ist 😉 

Sea Buckthorn Donuts //Sanddorn Donuts {by Icing-Sugar.net}

Auf meiner Wunschliste habe ich schon seit einer Ewigkeit eine Donutbackform stehen… Kennt ihr das mit den Listen? Schlimm ist das, ich bin wirklich total besessen von Listen schreiben… überall hab ich sie, in jeglicher Form. Digital, Post-Its, Listen am Kühlschrank, für den Urlaub, Backideen, Wunschlisten, Bücherlisten… diese Liste an Listen geht endlos so weiter und wie gesagt auf einer dieser besagten Listen steht schon ganze lange eine Donutbackform. Ich mag einfach ausgefallenen Backformen jeder Art und experimentieren mit heißem blubberten Fett ist mir einfach eine Nummer zu heiß (doofes Wortspiel). Daher also lieber Donuts in gebackener Form. Und weil ungefähr ein Kilo Fett fehlt, darf man sich ja getrost zwei oder drei dieser Leckereien in den Mund stopfen 😉 

Sea Buckthorn Donuts //Sanddorn Donuts {by Icing-Sugar.net}

Gesagt getan. Ich hatte ungefähr 0.1 Minute gebraucht um der Zusammenarbeit zuzusagen und ging schnurstracks zur Backform Abteilung um nach einer Donutform zu suchen. Suchen musste ich nicht lange, Auswahl gibt es genug. Die Frage war eher, mini-Donuts, maxi-Donuts, normale-Donuts, Blech oder Silikon? Ich habe mich schließlich für diese hier entschieden und kann sagen, ich bin mehr als zufrieden damit. 

Sea Buckthorn Donuts //Sanddorn Donuts {by Icing-Sugar.net}

Die Frage, welchen Geschmack denn meine ersten Donuts bekommen sollen, war eigentlich auch ganz schnell klar. Auf einer dieser besagten Listen steht auch schon seit einer Ewigkeit Sanddorn. Anfang des Jahres hatte ich für ein Dessert etwas Sanddorn Soße besorgt und ich war ihr auf den Schlag verfallen. Als ich dann noch Sanddorn Muss fand, war meine Frühstücks-Brötchen-Welt nie mehr so wie sie einmal war. Ich liebe diese leichte Säure und gesund ist es auch noch! Voller Vitamin C. 

Sea Buckthorn Donuts //Sanddorn Donuts {by Icing-Sugar.net}

So, genug geredet, jetzt belohn ich euch mit dem Rezept für diese köstlichen Sanddorn Donuts. Ich habe den Teig mit ein wenig Sanddorn Soße gebacken und sie dann mit Sanddorn Muss gefüllt. Die Donuts sind so luftig leicht, dass es genug Platz gibt für die ein oder andere Sanddorn Füllung. Und als Topping gab es natürlich auch Sanddorn Icing! Ich muss sagen dass die Kombination hier ist wirklich der Hit, einzeln schmecken die Donuts etwas fad, das Sanddorn etwas zu stark, aber zusammen sind die unschlagbar! Sogar mein Freund, der kein so großer Sanddorn Fan ist wie ich, hat während des fotografieren gleich mal zwei oder drei verdrückt 😉 

Sea Buckthorn Donuts //Sanddorn Donuts {by Icing-Sugar.net}

Also viel Spaß beim nach backen, ich glaube nach diesem Rede-Wasserfall habt ihr euch ein paar Donuts redlich verdient! 

♥ Rebecca

Sanddorn Donuts
Write a review
Print
Für den Donutteig
  1. 200g Mehl
  2. 60 Zucker
  3. 1 Päckchen Vanille Zucker
  4. 1 EL Backpulver
  5. 1 TL Natron
  6. Prise Salz
  7. 100g Quark
  8. 30g Butter
  9. 200ml Milch
  10. 1 Ei
  11. 50ml Sanddorn Fruchtsoße (zB von Alnatura)
Für das Icing
  1. 50g Puderzucker
  2. 4 TL Sanddorn Fruchtsoße
Für die Füllung
  1. Sanddorn Muss oder Marmelade
Instructions
  1. Vorbereitung
  2. Heize den Ofen auf 200°C odre 180°C Umluft vor
  3. Fette die Backform leicht ein
  4. Für den Donut
  5. Schmelze die Butter und lass sie ein wenig abkühlen
  6. In einer Schüssel mixe die trockenen Zutaten zusammen (Mehl, Zucker, Salz, Backpulver und Natron)
  7. In einer anderen Schüssel mische die nassen Zutaten zusammen (Quark, Milch, Ei, Sanddorn Soße und geschmolzene Butter)
  8. Gib nun die Hälfte der trockenen Zutaten zu den nassen und mische alles gut durch, gib die zweite Hälfte der trockenen Zutaten dazu und mit einem Schneebesen mische alles gut durch bis du einen geschmeidigen Teig bekommst
  9. Mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel gib den Teig in die Donut Backform und backe die Donuts für 12-14 Minuten bis sie golden und fest sind
  10. Lasse sie einige Minuten in der Form auskühlen bevor du sie auf ein Kuchegitter gibst um sie vollständig aus zu kühlen
  11. Für das Icing
  12. Mische den Puderzucker zusammen mit der Sanddorn Fruchtsoße bis du ein sehr dickes Icing hast, gib evtl noch mehr Puderzucker dazu wenn es zu flüssig ist
  13. Gib die Sanddorn Marmelade in einen Spitzbeutel mit einer langen dünnen Fülltülle und spritze ein wenig Füllung unten in den Donut an zwei Stellen, so dass du überall im Donut ein wenig Füllung hast.
  14. Gib nun mit einem kleinen Löffel oder Spatel das Icing auf die Donuts und lasse es ein wenig trocknen damit es fest werden kann.
  15. Und jetzt bitte genießen 😀
Icing Sugar http://icing-sugar.com/

Kommentar verfassen