Rhabarber Rosen Tarte (Rhubarb Rose Tart)

It is rhubarb season, finally! I love rhubarb, it is tart and sour but also has this hint of sweetness. Unfortunaltely, rhubarb season is always way too short, and if you dont realize it on time, it is gone before you can think about a good recipe. It so happend to me last year, so as soon as I saw rhubarb in the stores this year, I grapped some, before thinking what to bake with it. Once at home I couldnt really decide, I had to many ideas in my mind! But because I recently got this amazing lattice cutter*, I had to try it out, and therefore I made a rhubarb tart/pie 🙂

Rhubarb Rose Tart {by Icing-Sugar.net}

Endlich ist wieder Rhabarber Zeit! Geht es euch auch so, dass ihr sobald die Tage länger werden und die Temperaturen rauf gehen, durch die Supermärkte schleicht um die ersten leckeren Erdbeeren und Rhabarber zu ergattern? Oder bin das nur ich 😉 Vor allem die Rhabarber Zeit ist immer viel zu kurz finde ich. Ich liebe dieses säuerliche Gemüse, weil ja, es ist botanisch gesehen eigentlich ein Gemüse und kein Obst. Klingt das nicht spontan viel gesünder? Quasi ein gesunder Gemüse Kuchen, hmmm… 

Rhubarb Rose Tart {by Icing-Sugar.net}

Um die Säure etwas im Zaum zu halten, gabs ne ordentliche Portion Zucker, das könnt ihr aber variieren wie ihr wollt. Zucker kommt ja bekanntlich von der Zuckerrübe oder Zuckerrohr, was ja übrigens auch wieder irgendwie Gemüse ist, also bleiben wir beim Thema gesunder Gemüse Kuchen 😉

Rhubarb Rose Tart {by Icing-Sugar.net}

Aber jetzt wieder zurück zum wesentlichen, der Rhabarber Tarte. Letztes Jahr hatte ich doch tatsächlich die Rhabarber Zeit verpasst und hab daher ich dieses Jahr sofort zugeschlagen als ich den ersten schönen roten Rhabarber gesehen habe. Daheim musste ich mich erstmal durch meine tausend Back-Ideen wühlen bis ich schliesslich über meinen neuen Gitterschneider stolperte und wusste, es wird eine gedeckte Tarte. 

Flowers {by Icing-Sugar.net}

Zum Gitterschneider muss ich sagen, es braucht ein wenig Übung und sicherlich einen gut gekühlten Teig, weil zu weicher Teig einfach in der Rollte stecken bleibt. Für den ersten Versuch würde ich sagen, nicht schlecht, aber nächstes mal wird es sicherlich besser 😉 Dem Geschmack tut das ganze aber keinen Abbruch, sie ist herrlich! Wenn ihr also auch solche Rhabarber Fans sein wie ich, dann ran an die Backschüssel und geniessen. 

❤️ Rebecca

* Sponsored Post: Der Städter Gitterschneider wurde mir freundlicherweise von Mein Cupcake kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für die nette Zusammenarbeit!

Rhubarb Rose Tart {by Icing-Sugar.net}

Behind The Scene
Behind The Scene
Rhabarber Rosen Tarte
Write a review
Print
Für den Mürbteig
  1. 280g Mehl
  2. 50g Puderzucker
  3. 225g Butter, kalt und in Würfel geschnitten
  4. 6 TL kaltes Wasser
  5. 1 TL Zitronensaft
Für die Füllung
  1. 500g Rhabarber
  2. 250g Zucker
  3. 40g Speisestärke
  4. 1 EL Rosenwasser
Zusätzlich
  1. 1 EL Milch
  2. 1 EL Zucker
Vorbereitung
  1. Heize den Ofen auf 180°C vor
  2. Buttere und bemehle eine runde Tartform*
Für den Mürbteig
  1. In einem Standmixer mische das Mehl und den Puderzucker zusammen
  2. Schneide die kalte Butter in Würfel und gebe Stück für Stück zu der Mehlmischung dazu bis du eine Konsistenz bekommst wie ein Crumble 🙂
  3. Gib nun Schlückchenweise das Wasser mit dem Zitronensaft dazu und mixe solange bis der Teig gerade so zusammen kommt.
  4. Knete ihn mit der Hand schnell zusammen und wickel ihn in Frischhaltefolie ein.
  5. Lass den Teig im Kühlschrank mind eine Stunde lang kühlen.
Für die Füllung
  1. Wasche und schneide den Rhabarber in kleine Stücke
  2. Mische ihn zusammen mit dem Zucker, der Stärke und dem Rosenwasser
Die Tart
  1. Rolle 2/3 des Teiges aus und belege damit eine runde Tartform
  2. Rolle das restliche 1/3 aus und schneide daraus entweder Streifen für ein Gitter oder benutzte einen Gitterschneider**
  3. Gebe die Rhabarberfüllung in die Tartform und bedecke sie mit dem Gitter, falte die Ränder übereinander und bestreiche das ganze mit der Milch-Zucker Mischung.
  4. Streue noch etwas Zucker über die Tart und backe sie für ca 1 Stunde im vorgeheizten Ofen bis der Teig golden ist und die Füllung bubbelt.
  5. Lass die Tart komplett auskühlen bevor du sie anscheidest.
Notes
  1. * Runde Tartform ca 28cm
  2. ** von meincupcake.de
Icing Sugar http://icing-sugar.com/

4 thoughts on “Rhabarber Rosen Tarte (Rhubarb Rose Tart)

  1. Sehr süße Fotos! Ich liebe solche gedeckten Tartes, die sehen so einladend aus 🙂 darf ich zum Essn kommen? Einen Gitterschneider kenne ich noch gar nicht! Sehr cool! Liebe Grüße, Carina

    1. Ich finde das auch immer so hübsch aussehen, vor allem für einen Kaffeetisch 😉 Du darfst immer zum Essen kommen, ich weiss schon gar nicht mehr wer das alles essen soll, mein Freund weigert sich langsam alles auf zu essen 😉
      Diese Gitterschneider gibt es übrigens in allen möglich Formen und Mustern 🙂
      Ganz liebe Grüsse 🙂

Kommentar verfassen