Bratapfel Cheesecake

Bratapfel Cheesecake by Icing-Sugar.com

Meine Lieben, 

was hatte ich doch Pläne für die Weihnachtszeit, wenn ich doch nur meine Prüfung hinter mir habe, finde ich sicher noch Zeit um was feines zu backen. Die Ideen sprudelten nur so aus mir herraus… Aber dann schlug er zu, der Umzugsstress. In ein anderes Land ziehen während der Endphase seines Doktorates ist halt doch nicht so einfach wie gedacht… und so wanderten ganz langsam immer mehr Backutensilien in die Umzugskisten… Und schliesslich wurde mir am Wochenende bewusst, das schaffst du nicht mehr. Und ich baue mir selber schon wieder den Stress auf um backen zu „müssen“ und bloggen zu „müssen“. Und das hatte ich mir ja eigenlich vorgenommen will ich nicht mehr. 

Bratapfel Cheesecake by Icing-Sugar.com

Enttäuscht war ich halt, weil ich wirklich traumhaft schöne Ideen habe und die Weihnachtszeit so einmalig ist und ich das eigentlich gerne noch ein wenig ausgenutzt hätte 😉 Aber so ist das Leben nunmal, wir leben ja nicht auf einem Ponyhof. Obwohl Ponys sicher gerne diese kleinen Bratäpfelchen hätten 😉 Die Idee hatte mein Mann schon Ende November, „Schatz, warum machst du nicht Bratäpfel aber dann gefüllt mir Käsekuchen!“. Und wenn der Mann schonmal einen Wunsch äussert, und dann noch so einen guten, dann gehts für mich ab in die Küche! Und kurze Zeit später schon, duftete das ganze Haus himmlisch nach Zimt und Äpfel, und war ich Anfang November für einen kurzen Moment schon in Weihnachtsstimmung. Mehr als während des ganzen Dezembers, wie sich nun herausstellt…

Bratapfel Cheesecake by Icing-Sugar.com

Damals als ich diesen Blogg vorbereitet hab is mir dann auch ein kleines Missgeschick passiert und ich habe die Bilder bereits veröffentlich ohne noch das Rezept aufgeschrieben zu haben! Da habe ich ganz schnell wieder offline geholt in der Hoffnung, dass es keiner von euch gemerkt hat 😉 *pssttt* Ausserdem war mir Anfang November doch ein bisschen zu früh für Bratäpfel 😉 Aber wie es natürlich immer so ist, wenn man sich tierisch über ein leckeres Rezept freut, keine paar Tage später sah ich bereits das alle Blogs nur so überqillen von ähnlichen Bratäpfeln 😮 Und hätte ich euch das Rezept vielleicht schon gar nicht mehr gezeigt, wäre mein Mann nicht so ein grosser Fan davon gewesen und hätte ich jetzt sonst nix mehr zu bloggen 😉

Bratapfel Cheesecake by Icing-Sugar.com

Also ich hoffe ihr verzeiht mir, für die tausendste Bratapfel Cheesecake Variation, aber ich kann euch versichern, es ist auch einfach super lecker! Wir haben uns dazu noch eine heiße Vanillesoße gemacht, das war einfach unglaublich gut und vielleicht haben wir gleich alle 8 Äpfel an einem Tage gegessen, vielleicht? Hmm, wer kann sich da schon noch groß dran erinnern, war ja schliesslich Anfang November 😉

Ich drück euch ganz doll, 

♥ Rebecca

Bratapfel Cheesecake
Serves 6
Write a review
Print
Ingredients
  1. 6 grosse Äpfel (zB Braeburn), davon 200g für den Cheesecake
  2. 200g Quark
  3. 50g Zucker
  4. 2 Eier
  5. 1 TL Zimt
  6. 1 TL Lebkuchengewürz
  7. 1/2 TL Vanille Paste
  8. 40g Mandelstifte
  9. 30g Rosinen
  10. Braunen Rohrohrzucker
Instructions
  1. Schneidet den Deckel der Äpfel ab und mit einem Melonenausstecher entfernt das Kerngehäuse. So bleibt der Apfel intakt und kann dann mit der Cheesecake Masse gefüllt werden.
  2. Vorsichtig den Apfel aushöhlen und einen Rand von einem halben cm lassen. Die Apfelreste in kleine Stücke schneiden und bewahren.
  3. Den Quark mit dem Zucker, Gewürzen und Ei verquirlen.
  4. Die Mandeln, Rosinen und Apfelstückchen unterheben.
  5. Die ausgehöhlten Äpfel mit der Cheesecake Masse füllen und mit braunem Rohrohrzucker bestreuen.
  6. Bei 180°C für ca 35 Minuten backen (je nach Größe der Äpfel)
Icing Sugar http://icing-sugar.com/

Kommentar verfassen