Kokosküchlein mit Mascarpone und Erdbeere (& Dessertglässchen) 5 a Month: Coconut Cake with Mascarpone and Strawberry Filling {+ Dessert}

After a long long pause for me it is finally time again for our 5 a month challenge. Forgot what the challenge was all about? Have a look here. In January I was on a very nice long holiday and once back my baking failed me big time, than we all decided to skip a month, so here we are, in April! This time we have some very nice summer ingredients: Vanilla, Strawberries, Lime, Coconut and Buttermilk! I had so many inspirations for this one, but in the end decided to make small coconut cakes filled with a mascarpone and strawberry filling and with the left overs you can even make a super nice and quick dessert! How great is that? Lets start the warm season with this light and fruity cakes and desserts.

Es ist endlich wieder so weit! 5 a Month geht in die nächste Runde, nachdem ich für so lange nicht mehr mit gemacht habe. Im Januar war ich ja im Urlaub, schön lange und schön weit weg 😉 Einmal zurück in der eigenen Küche war die Motivation und Inspiration leider nicht allzu hoch… eigentlich hatte ich für so rein gar nichts Motivation, kennt ihr dass? Wenn man mal 4 Wochen weg war, will man irgendwie so gar nicht mehr zurück in die alte Routine… Ich hab zwar schon ab und zu gebacken, aber dann nur kleine feine Sachen nur für uns. Im Februar wollte ich wieder einsteigen mit 5 a Month, leider gelang mir aber einfach nichts 🙁 Ja manchmal passiert das eben auch, das Leben ist halt kein Ponyhof. Im März war es uns dann irgendwie allen zu stressig, also sind wir jetzt im April angekommen und ich muss sagen, ich bin wieder total im Back-Fieber! Also nun gehts endlich wieder los!

Die Zutaten in diesem Monat sind aber auch zu gut um nicht sofort in die Küche zu springen 😉 Ich konnte also gar nicht warten um los zu legen, und die Ideen sprudelten nur so aus mir heraus. Vanille, Limette, Buttermilch, Erdbeeren und Kokos. Na sprühen bei euch da die Ideen auch über? Ich hab mich dann letztendlich für kleine Sommer-Küchlein entschieden und mit den Resten sogar ein schnelles Dessert gezaubert 😉

Coconut Cakes with Mascarpone Strawberry Filling {by Icing-Sugar.net}

Für die Küchlein habe ich einfach meine neue Buiscuit Form benutzt um einen schönen flachen Kokoskuchen mit Buttermilch zu backen. Davon habe ich dann Kreise ausgestochen und eine Mascarpone-Joghurt-Limetten Creme vorbereitet. Die kam dann zusammen mit frischen Erdbeeren zwischen zwei Böden die dann auch noch mit einer dicken Lage Icing Sugar versetzt wurden 😉 Himmlisch und man fühlt sich schon fast im Sommer!

Mit den Resten des Kuchens, logisch dass bei einem Rechteck aus dem Kreise gestochen werden was übrig bleibt, habe ich dann noch ein kleines schnelles Dessert gezaubert. Einfach den Kuchen zerkrümelt, in Dessert Glässchen gegeben, bedenkt mit der Creme, Erdbeeren drauf und das ganze mit Kekskrümmel und Kokosraspeln garniert und fertig ist das sommerliche Dessert!
Ich hoffe dass euch beides gefällt und natürlich auch schmeckt 😉 Bei der Fülle an Möglichkeiten ist es natürlich spannend zu schauen was die anderen 4 Blogger kreiert haben, also hüpft doch mal schnell rüber 😉

Laura {Coal Hearted}
Carina {Raspberry Sue}
Tanja {Frau Zuckerstein}
Julia {Maxulia}

Bis bald meine Lieben,
<img class= Rebecca

Coconut Cakes with Mascarpone Strawberry Filling {by Icing-Sugar.net}

Kokosküchlein mit Mascarpone und Erdbeere (& Dessertglässchen)
Write a review
Print
Für den Kokoskuchen
  1. 70g Butter, weich
  2. 110g Zucker
  3. 1 Päckchen Vanille Zucker
  4. 1 Ei
  5. 1/2 TL Kokossirup (zB Monin)
  6. 120g Mehl
  7. 1 TL Backpulver
  8. 120ml Buttermilch
Für die Mascarpone-Erdbeer Füllung
  1. ca 5 grosse Erdbeeren
  2. 200g Mascarpone
  3. 100g griechischer Joghurt
  4. 20g Puderzucker
  5. 1 EL Limettensaft
Vorbereitung
  1. Fette die Form ein und lege sie mit Backpapier aus. Ofen auf 160°C (Umluft) oder 180°C vorheizen.
Der Kuchen
  1. Die Butter und den Zucker solange mixen bis sie schaumig und hell wird
  2. Gib das Ei und den Kokossirup dazu und rühre solange bis alles gut vermischt ist
  3. In einer Schüssel siebe das Mehl und Backpulver zusammen, gib auch die Kokosraspeln dazu
  4. Abwechselnd die trockenen Zutaten (2 EL) und die Buttermilch (1 EL) unterrühren bis du einen glatten Teig bekommst (naja glatt... es hat natürlich den Kokos drin!)
  5. Gib den Teig in die Form und streiche sie glatt
  6. Im vorgeheizten Ofen für 15-20 Minuten backen, oder bis die Oberfläche golden ist
  7. Gut abkühlen lassen und stürtzen.
  8. Mit einem Keksausstecher runde Kreise austechen.
Die Mascarpone-Erdbeer Füllung
  1. Erdbeeren waschen und halbieren, dann ca 5mm dicke Scheiben schneiden.
  2. Verrühre den Mascarpone mit dem Joghurt, dem Puderzucker und dem Limettensaft zu einer glatten Creme.
  3. In einen Spritzbeutel füllen und eine lage Creme auf 6 Kreise spritzen, mit Erdbeeren belegen und eine weiter Lage Creme drauf spritzen.
  4. Die Deckel dick mit Puderzucker besträuen und auf die Creme setzten.
  5. Geniessen 🙂
Left-over Desserts
  1. Wenn ihr wie ich ein wenig Creme übrig habt, dann krümmelt doch den Kuchen in zwei Dessertglässer, gebt die Creme und Früchte drauf und garniert das ganze mit ein paar Keksbröseln und Kokosflocken!
Notes
  1. Backform: 33x23cm (Biscuitform)
  2. Ausstecher: 7cm
Icing Sugar http://icing-sugar.com/

2 thoughts on “Kokosküchlein mit Mascarpone und Erdbeere (& Dessertglässchen) 5 a Month: Coconut Cake with Mascarpone and Strawberry Filling {+ Dessert}

Kommentar verfassen